Stellenausschreibung

Der Abwasserzweckverband Delitzsch, Delitzsch, welcher als Körperschaft des öffentlichen Rechts die Abwasserbeseitigungspflicht für das Gebiet der ihm angehörenden Gemeinden der Großen Kreisstadt Delitzsch mit seinen Ortsteilen sowie Teile der Gemeinde Wiedemar erfüllt, sucht ab 01.02.2019

eine/n kaufmännische/n Angestellte/n (m/w/d).

Anforderungen:


- eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Eignung,
- mehrjährige Berufserfahrung und Kenntnisse in der öffentlichen Verwaltung wären wünschenswert,
- gute IT-Anwenderkenntnisse (MS Office); Bereitschaft zur Einarbeitung in die beim Abwasserzweckverband Delitzsch eingesetzte Software,
- eine gründliche und gewissenhafte Arbeitsweise,
- Engagement, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten.

Zu den wesentlichen Aufgabeninhalten gehören:


- Erstellung von Bescheiden (Verwaltungskostenerhebung) und Kontrolle der Zahlungen,
- Mitwirkung im Tagesgeschäft des kaufmännischen Bereiches,
- Bearbeitung und Weiterleitung der Postein- und Postausgänge,
- Kundenkorrespondenz und Kundenberatung,
- Allgemeine Terminkoordination,
- Pflege diverser Datenbanken.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Die Vergütung erfolgt entsprechend dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Abwasserzweckverband Delitzsch bietet darüber hinaus die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes wie z. B. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, Leistungsentgelt etc.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien und Beurteilungen, Referenzen) richten Sie bitte bis zum 30.10.2018 an den Abwasserzweckverband Delitzsch, Beerendorfer Straße 1, 04509 Delitzsch oder per E-Mail an: post@azv-delitzsch.de.

Aufwendungen in Verbindung mit der ausgeschriebenen Stelle wie Bewerbungs- und Reisekosten etc. können nicht erstattet werden.

„Hinweise zum Datenschutz:
Wir weisen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b), Artikel 88 Datenschutzgrundverordnung i. V. m. § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz darauf hin, dass Ihre Bewerbung mit einer elektronischen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verbunden ist.
Sofern Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben nicht ausdrücklich die Rückgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen und einen frankierten Rückumschlag beilegen, gehen wir davon aus, dass auf eine Rückgabe verzichtet wird. Ihre Bewerbungsunterlagen werden dann nicht zurückgesandt, sondern sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Informationen zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Bezug auf Bewerbungsverfahren finden Sie hier (PDF 45 kB) .
Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung lhrer personenbezogenen Daten haben oder Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung sowie Widerruf geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten
(E-Mail: datenschutz@azv-delitzsch.de )."


Edelmann
Geschäftsführerin

 

zurück
 
Startseite
Drucken | zum Seitenanfang © 2009 i-fabrik